Hiphop Vibes im Kardinal-Nagl-Park: Entspannt und familiär verlief vergangenen Samstag das Parkfest mit Kid Pex und Entourage in 1030 Wien. Hiphop goes Landstraße nannte sich die Veranstaltung, bei welcher neben bekannten Gesichtern auch jede Menge Newcomer performten. Delay Magazine war vor Ort und liefert euch einen Bericht inklusive Fotoreihe. 

Hiphop goes Landstraße im Kardi-Park

Grillerei im Park mit Ćevape und Pljeskavica, außerdem feine Hiphop-Beats aus den Boxen, gute Stimmung und eine Bühne: Was willst du noch mehr? Natürlich ein paar RapperInnen, die auch live performen! Mit von der Partie waren unter anderen Broke MC’s, die lautstark den Bezirk Favoriten representeten. Gal Code aus Wels rappte in englischer Sprache auf trappigen Beats und zeigte ihr Können. Samira DezakiMochdaKopf & Kizmet aus Graz waren auch am Start genauso wie Parasit Tektakel, der sein erstes Album PARAO 2018 released hat. Als Back-Up-DJ war auch Blechhütte von 808Factory vertreten. Old and new school on the block!

Hiphop Wien: Von Kid Pex bis Zion Flex

Einen spannenden Auftritt legte Zion Flex hin, als die Polizei anrückte. Was sie davon hielt, dass die Cops ihren Auftritt unterbrachen, teilte sie uns unmissverständlich mit: Fuck the police! Und das war nur ein kleiner Ausschnitt ihrer Tirade. Schließlich ist man nicht ein Leben lang hart arbeitende Musikerin, um sich dann von spießigen Anrainern die Show stehlen zu lassen. Wir sind jedenfalls ganz bei ihr! So auch Dj yomomma, die spontan den Klassiker Sound Of Da Police von KRS-One dropped, bevor sie ihr Set in Ruhe zu Ende spielt.

Kid Pex brachte gleich eine ganze Band mit und zeigte, wie fantastisch Rap mit Live-Band funktioniert. In seiner Muttersprache performte er Tracks aus seinem jüngsten und persönlichsten Album Kodeks. Die Veranstaltung moderierte Lusy Skaya, natürlich stilecht in einem Wien bleibt stabil-Shirt. Es war ein stimmungsvoller Nachmittag, der zu einem tollen Abend wurde.

Comments

comments