Podcast

Downers & Milk & Kaffee oder Tschik

In dieser Folge des Podcasts, Folge Nr 21 (siehe auch Folge 20 mit Anna Mabo) , unterhalten wir uns mit der Wiener Band Downers & Milk. Mit ihrer Band erzeugen sie einen getragenen Sound, der von den zwei tiefen Stimmen der Frontmänner Maxím Eczyk und Michael Varga geleitet wird in das gesamte, atmosphärische Hörerlebnis der 7-köpfigen Besetzung.

Kaffee oder Tschik auf Spotify
Kaffee oder Tschik bei Apple Podcasts

Erstes Album, langer Weg 

Auch bei Maxim & Zossi, die schon lange Musik miteinander machen und fast alle Songs aus ihren jeweiligen Federn schon mit in die Band mitgenommen haben, war es ein Hin und Her auf dem musikalischen weg. Nach verschiedenen Projekten scheinen sie sich jetzt jedoch gefunden zu haben auf dem ersten Album “Songs of Fear and Flight” (Erschienen bei Closing Time, 26.02.2021). Mit den vorangegangenen Singles “Off by One”, “Lovers. Almost.” und “Superego” konnte man die Band langsam kennenlernen und doch schaffen sie es mit der neusten Single in dem abgestecktem Bereich ihres Sound einen trotzdem wieder zu überraschen. Mit handgemachtem Video inklusive echter Wollfadenpuppen wird der Songtext unterstrichen und lässt den Hörer in Gedanken zurück, wie wir die Welt an unsere Kinder weitergeben wollen. Sozialkritik und Augeben schwingen da mit, aber auch das Bestehen auf seine Meinung, auch wenn man denkt, man kann nichts mehr ändern. Intelligent ist das, dunkel verpackt und musikalisch zusammengefasst mit Geigen, Gitarren und allem was dazugehört.

 

Fanlink Album:
https://downersandmilk.fanlink.to/songs-of-fear-and-flight

Social Links Downers & Milk:
Instagram
Facebook
Website

Presented by Delay Magazine
Website: https://www.delaymagazine.at/
Facebook: https://www.facebook.com/delaymagazine/
Instagram: https://www.instagram.com/delay.magazine/
Twitter: https://twitter.com/DelayMagazine